banner

Dienstag, 5. Mai 2015

Meine Woche #12 - Instagram


Sitze gerade auf meinem Balkon und schreibe diesen Post. Wirklich herrlicher Abend heute, da der Tag so richtig schön und warm war, ist es jetzt auch noch immer sehr angenehm im Freien. Wenn ich meine Woche Revue passieren lasse, dann ist einiges passiert.

Letzte Woche ärgerte ich mich so richtig, über meine Gruppenmitglieder in dem wichtigsten und schwersten Unifach, dass ich dieses Semester habe. Mein Freund und ich, haben uns so richtig für diesen Kurs ins Zeug gelegt und programmierten Non-Stop und steckten wirklich viel Kraft hinein, nur unsere zwei weiteren Mitglieder war dieses Projekt ziemlich egal. Man kann das Arbeitsverhältnis zu unserem in den geschriebenen Codezeilen gut zeigen, mein Freund und ich hatten 5000 Zeilen von Code und die anderen Beiden gerademal 350. Letztendlich hatten wir damit abgeschlossen, dass wir das Projekt alleine weitermachten sollten. Jedoch haben wir uns darüber zu früh gefreut, unsere beiden Gruppenmitglieder hatten uns noch richtige Schwierigkeiten gemacht und es war wirklich zum Haare raufen. Aber die vielen Punkte die wir für unser Projekt schlussendlich bekamen, haben den Ärger wieder gut gemacht.

Am Wochenende war ich dann noch kurz auf Besuch bei meinen Eltern und hatte da auch einen eher anstrengenden Besuch, da einige Sachen geklärt werden musste, bezüglich meiner Oma und ihren Untermieter.
Da ich leider durch den ganzen Stress, ein wenig abwesend war. Hab ich gedacht, ich nehme euch ab jetzt auf Instagram mit. Da Poste ich in letzter Zeit häufiger, so könnt ihr immer mal kurz vorbei schauen. Ab und zu, bekommt ihr schon Pre-Infos zu neues Posts ;)

Instagram:msvanyvanity

Kommentare:

  1. Du hast echt schöne Bilder bei Instagram!:) Dass so Stresssituationen immer alle auf einmal kommen müssen kenne ich nur zu gut, lass den Kopf nicht hängen!:)
    Bei mir kann man übrigens gerade unter anderem ein Set von Treaclemoon gewinnen, ich würde mich freuen wenn du vorbei schaust:)
    love, B http://missbeblog.blogspot.de/2015/04/easter-giveaway.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke :) werde ich versuchen, den Kopf nicht hängen zu lassen. Bin leider nur zurzeit sehr gestresst.

      Löschen
  2. Solche Stresssituationen in Gruppenarbeiten kenne ich zu gut. Ich habe sie aber auch schon von beiden Seiten miterlebt. Manchmal gibt es Fächer/Aufgaben die einem einfach wirklich nicht wichtig sind und in die man keine Zeit investieren mag. Dann kann es auch echt anstrengend sein, wenn man mit Leuten zusammenarbeitet die das ganz anders sehen. Andersherum natürlich genauso. Das wichtigste ist wohl, dass man sich vorher darüber im Klaren ist was jeder will. Aber solange sich eure Arbeit wenigstens gelohnt hat geht es ja noch :)

    Liebste Grüße ♥ MS
    Sparkle & Sand

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dass stimmt wirklich, jeder sieht es anders. Jedoch dieses Kurz ist circa 1/3 des Semester-Aufwands und ich möchte diesen Kurs unbedingt schaffen und eigentlich war es auch mit unseren Gruppenmitgliedern so besprochen, dass diese das gleich sehen. Aber letztendlich ist immer alles anders. Schade, aber aus Fehlern lernt man umso mehr :)

      Löschen