banner

Donnerstag, 28. Mai 2015

Eine Sucht die nie endet...

"Ich bin ein Serienjunkie"! Ich glaube ich kann von mir selbst behaupten ich bin ein Serienjunkie. Hab sehr viele Serien bzw. all die Staffeln von Serien in meinem Regal stehen, wie Greys Anatomy, Gilmore Girls, How I  met your Mother, Two and a Half Men, Gossip Girl, Las Vegas, O.C California, Sex and the City usw..
Viele hab ich auch nur im TV gesehen, den sie laufen meist Rund um die Uhr im TV wie Scrubs. Jedoch muss ich sagen, nach all den Jahren bekommt man manchmal auch genug von einer. Wenn man bei gewissen TV-Sender das Fernsehprogramm ansieht, merkt man schnell, dass fast nur die gleichen Serien laufen, dies ist wahrscheinlich auch der Grund wieso ich kaum mehr TV sehe und mir lieber die Serien auf DVD gucke oder sie ausleihe.
Schlimm geworden ist es erst so richtig, seit ich Netflix habe. Unendlich Serien und Filme. Die Eigen-Produktionen von Netflix sind wirklich toll. House of Cards, Orange is the new Black, DareDevil und viele mehr, hab ich schon durchgeschaut und zurzeit bin ich gerad bei Green Arrow. Hätte mir die Serie besser vorgestellt, aber das ist wieder ein anderes Thema. Aber die Investition in Netflix ist es wirklich wert!


Wenn ich erst eine gute Serie gefunden habe, kann ich einfach nicht mehr aufhören sie zu sehen, ich bin einfach neugierig wie es weitergeht. Meine Beste Freundin teilt die Sucht mit mir, somit kann es schon ab und zu passieren, dass wir uns bei gewissen Serien spoilern.
Ich bin ein Mensch der Serien immer wieder ansehen kann und deswegen kaufe ich mir die meisten auf DVD. Und Serien sind einfach toll um vom Alltag manchmal abzuschalten.

1 Kommentar:

  1. Oh ja, diese Sucht kenne ich :D ich suchte schon eine halbe Ewigkeit Monk & seit Kurzem Unforgettable :)
    lg

    AntwortenLöschen